Neuer Vorsitzender bei der Mitgliederversammlung der Freien Wähler Gemeinschaft FWG Saarwellingen gewählt
Neuer Vorsitzender bei der Mitgliederversammlung der Freien Wähler Gemeinschaft FWG Saarwellingen gewählt

Neuer Vorsitzender bei der Mitgliederversammlung der Freien Wähler Gemeinschaft FWG Saarwellingen gewählt

| Keine Kommentare

Bei der turnusmäßigen Jahreshauptversammlung begrüßte
der 1. Vorsitzende Rainer Altmeyer die zahlreich erschienenen
Mitglieder im Nebenzimmer des Gasthauses Schwinn in
Schwarzenholz.

Ohne Ergänzungs- oder Änderungswünsche konnte man
zur Tagesordnung übergehen, die mit dem Geschäftsbericht
von Erich Jochem eröffnet wurde. Nach dem Kassenbericht
von Reinhard Koch, der eine solide Kassenlage bescheinigte,
war auch der Bericht der Kassenprüfer ohne Beanstandung,
sodass Entlastung erteilt werden konnte.

Vor der Wahl eines Versammlungsleiters teilte der bisherige
langjährige Vorsitzende Rainer Altmeyer mit, dass er diese
Aufgabe in jüngere Hände übergeben wolle, um eine weitere
positive Entwicklung für die nächsten Jahre sicherzustellen.
Mit der Verjüngung der  Vorstandsspitze solle die bisher schon
erfolgreiche Arbeit ihre konsequente Fortsetzung finden.

Seit September 1984 sei er als 1. Vorsitzender jetzt in der FWG-
Vereinsarbeit aktiv, und mit berechtigtem Stolz könne man darauf
verweisen, dass die FWG ebenfalls seit jetzt schon 30 Jahren
ununterbrochen drittstärkste politische Kraft in Saarwellingen sei.

Die Arbeit als Vorsitzender der FWG habe ihm immer viel Freude
bereitet und daher werde er sich auch nicht ganz aus dieser Arbeit
zurückziehen und dem Verein auch weiterhin mit Rat und Tat zur
Verfügung stehen und seine Erfahrung selbstverständlich weiter
einbringen.
Sein ausdrücklicher Hinweis, er werde der FWG weiterhin als
Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat zur Verfügung stehen und
helfen, die aktuelle Kommunalpolitik verantwortlich mit zu gestalten,
wurde mit viel Beifall zustimmend zur Kenntnis genommen.

Nach seinem Dank für die gute Zusammenarbeit in den vielen
vergangenen Jahren ging man zur Tagesordnung über und wählte
den früheren Saarwellinger Ortsvorsteher Erwin Maas einstimmig
zum Versammlungsleiter.
Er dankte dem Vorstand für die geleistete Arbeit und beantragte
die Entlastung des Vorstandes, die einstimmig erteilt wurde.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurde Dr. Horst Brünnet, der
seit Jahren in Ortsrat wie Gemeinderat aktiv ist und von daher
schon viel  kommunalpolitische Kompetenz vorweisen kann,
einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt.
Neuer 2. Vorsitzender wurde Stefan Becker, Geschäftsführer
Erich Jochem (Wiederwahl). Sein Vertreter ist Hubert Masloh, der
gleichzeitig auch für die Öffentlichkeitsarbeit weiter zuständig sein wird.

Reinhard Koch wurde ebenso im Amt als 1. Kassierer bestätigt.
Seine Vertreterin wird jetzt Rita Schweitzer sein.

Dieter Pusch wird weiter Aufgaben als Organisationsleiter übernehmen
und dabei von Toni Scherer unterstützt.

Als Beisitzer wurden von der Versammlung Rudolf Schweitzer,
Jürgen Mautes und  Marlene Masloh bestimmt.

Neue Kassenprüfer sind Rainer Altmeyer und Günter Klein sowie
Norbert Keusch als Vertreter.

Dem Vorschlag von Ehrenmitglied Erwin Maas, den bisherigen
Vorsitzenden Rainer Altmeyer zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen,
folgte man einstimmig.

Rainer Altmeyer bedankte sich bei allen Versammlungsteilnehmern
für diese ehrenvolle Ernennung und betonte nochmals, dem Vorstand
weiterhin mit seiner Erfahrung, mit Rat und Hilfe zur Verfügung zu stehen.

Abschließend informierte der neue 1. Vorsitzende Dr. Horst Brünnet
ausführlich über die derzeit aktuellen Themen der Kommunalpolitik
z.B. die verschiedenen Neubauvorhaben für Feuerwehr, Festhalle oder
das Großprojekt Breitwiese und die Neugestaltung im Ortszentrum.
Angesprochen wurden auch Sanierungsaufgaben (Thema Kappelschule)
sowie die Problematik der Steuereinnahmen, die in Saarwellingen
unter dem Landesdurchschnitt liegen und sich deswegen negativ bei der
Zuteilung von Landeszuschüssen auswirken.

Im Zuge einer allgemeinen Aussprache wurden weiter verschiedene
Themen ausführlich diskutiert, unter anderem auch eine weitere informative
Fahrt im nächsten Jahr, für die schon Vorbereitungen angelaufen sind.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.