Ortsrat Saarwellingen

Ortsrat Saarwellingen

Personen

Ortsrat Saarwellingen Hubert Masloh
Ortsrat Saarwellingen Stefan Becker

2 Kommentare

  1. Als Energieberater der Gemeinde Saarwelligen halte ich Energieberatersprechstunden in Kommunen und im Landkreis Saarlouis
    seit Jahren ab, und begleite und treibe die Energiewende voran , nach dem Motto nicht reden sonden tun. Ich merke mal wieder das Wahlen sind und die Akteure die dafür noch nichts getan bzw. in Bewegung gesetzt haben
    aus ihrem Winterschlaf kommen. Wir haben das Energieeffiziensnetzwerk Landkreis Saarlouis gekründet und halten Vorträge über Energieeffiziens schon seit Jahren. Von ihnen hab ich bis zu den Wahlen noch nicht viel an Aktionismus gesehen oder gehört . Ihren 2, Vorsitzenden hab ich ja diesbezüglich was Energieeffiziens angeht schon kennen gelernt , da ist noch Luft nach oben. Nur Reden und schöne Plakate machen das ist noch keine Energiewende.Ihre Arbeit in allen Ehren , nach den Wahlen muss man sich dann an seiner Arbeit messen lassen . Schauen sie mal auf unsere Webseite , man muss das Rad nicht neu erfinden sondern mit guten Ideen zum laufen bringen. Wenn wir die Büger für diese Thema gewinnen können , dann ist die Diskussion über Windräder zum Teil erledigt .Wo und wie viel Energie wird denn verbraucht , diese Zahlen sollten sie sich im Landkreis mal anschauen , das könnte helfen.

    Wir klären die Bürger über Fördermittel und Energieeinsparung auf . Das ist Mehrwert für jeden. Jeder einzelne muss da eingebunden werden um das Ziel zu erreichen. Dann ist die Disskussion über Windräder überflüssig. Schaut man sich mal die Energiezahlen im Landkreis an , dann sind es die einzelnen Bürger die man für diese Thema gewinnen und begeistern muss. Gehen sie mal auf die Webseite da finden sie genug Anregungen was diese Thema angeht.

    • Sehr geehrter Herr Gräßer,
      vielen Dank für Ihre Nachricht. Als Energieberater der Gemeinde Saarwellingen habe ich Sie als Gemeinderatsmitglied bisher nicht kennengelernt.
      Fakt ist: Die FWG hat das Thema Energieliefer- und Energiespar- Contracting schon im Jahr 2013 (!!) dem damaligen Bürgermeister Michael Philippi vorgestellt, und wir stießen auf offene Ohren. Eine Umsetzung bei konkreten Projekten ist jetzt erstmalig beim Rathaus-Quartier (Neubau Festhalle und Neugestaltung Energieversorgung) angedacht und wurde von uns im Jahr 2016 angestoßen mit einer konkreten Anfrage beim Kompetenzzentrum Contracting der dena. In einen Winterschlaf sind wir also nie gefallen, ganz im Gegenteil: wir haben die Initiative ergriffen. Wir reden also nicht nur und machen schöne Plakate (danke für das Lob), sondern liefern auch.

      An dieser Stelle meine Nachfrage: welche Maßnahmen haben Sie denn mit der Gemeinde Saarwellingen zum Thema Energiespar- und Energieliefer-Contracting konkret umgesetzt?

      Ihren Tipp mit Ihrer Webseite nehme ich gerne wahr, allerdings fand ich mich auch schon 2013 sehr gut auf anderen informativen Seiten zurecht. Vielleicht haben Sie auch einen konkreten Projektvorschlag für die Gemeinde Saarwellingen? Dann werden wir Sie gerne unterstützen.

      Für die FWG: Horst Brünnet, 1. Vorsitzender

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.